Fernwartungsmodul herunterladen

paedML - Die Musterlösung für Schulnetze in Baden-Württemberg

paedML Logo

Seit einigen Jahren gehört die Musterlösung des Landes Baden-Württemberg zu unserem Repertoire. paedML ist eine „Komplettlösung für Schulen“ und wird von dem Landesmedienzentrum(LMZ) Baden-Württemberg entwickelt.
Mit der paedML-Software in Ihrem Schulnetzwerk kann der Unterricht einfach, zweckmäßig und sicher gesteuert werden:

  • Der Zugriff auf das Internet und den Netzwerkdrucker kann einfach per Mausklick gewährt bzw. gesperrt werden.
  • Aufgaben können bequem per Knopfdruck verteilt und wieder eingesammelt werden.
  • Klassenarbeiten können mittels eines Klassenarbeitsmodus am Computer geschrieben werden. Dieser Modus unterbindet die Kommunikation der einzelnen Rechner untereinander und blockiert die Verbindung ins Internet.
  • Mit der automatischen „Selbstheilungsfunktion“ (SheilA) können Rechner in kürzester Zeit wieder hergestellt werden.

Folgende drei Varianten sind verfügbar:

Linux-Lösung:

Bei dieser Variante basiert die paedML auf der freien Linux-Distribution Debian. Als Firewall wird wahlweise ein dedizierter oder ein integrierter IPCOP verwendet. Mögliche Betriebssysteme für Arbeitsstationen sind: Windows 2000 Professional, Windows XP Professional, Windows 98 SE, Windows 7 oder Linux.
Eine Benutzerverwaltung erfolgt durch Sophomorix. Das Verteilen von Software wird durch das Erstellen eines Image einer Musterarbeitsstation, welches an andere Arbeitsstationen verteilt wird, realisiert. Die Festplattenwiederherstellung (SheilA) läuft über LINBO bzw. Rembo/mySHN.

Windows-Lösung:

Hierbei basiert die paedML auf Windows Server 2003. Als Firewall wird ISA 2006 Server verwendet. Arbeitsstationen können Windows 2000 Professional, Windows XP Professional oder Windows 7 als Betriebssystem verwenden. Die Benutzerverwaltung erfolgt mittels Active Directory. Software wird per Windows Installer, durch Gruppenrichtlinien des Active Directory, im Netzwerk verteilt. Arbeitsstationen können über RIS (Remote Installation Service) wiederhergestellt werden (ähnelt dem SheilA-Prinzip). Betriebssystem und zugehörigen Komponenten werden vom Server aus neu installiert.
Es ist eine Ein- bis Drei-Server-Lösung möglich(Exchange-Server und ISA können separat betrieben werden).

Novell-Lösung:

Bei der Novell Lösung basiert die paedML auf Novell Open Enterprise Server Linux mit Astaro Security Gateway als Firewall. Die Arbeitsstationen können mit Windows 2000 Professional, Windows XP Professional oder Windows 9x betrieben werden. Benutzer können über das schulspezifisch angepasste eDirectory verwaltet werden. Die Softwareverteilung und Clientverwaltung wird mittels ZENworks realisiert. Eine Wiederherstellung der Arbeitsstationen ist durch eine regelbasierte, zentrale Imageverwaltung möglich. Die Novell Musterlösung kann als Ein- oder Zwei-Server-Lösung betrieben werden.

Die Administration selbst wird bei allen Varianten über die Schulkonsole realisiert. Dabei handelt es sich um eine Webanwendung die bequem mittels Browser eines jeden Rechners innerhalb des Netzwerkes angesprochen werden kann. Diese unterscheidet sich bei den einzelnen Varianten nur geringfügig.