Fernwartungsmodul herunterladen

linuxmuster.net - Einfach ein Schulnetz

linuxmuster.net ist eine umfassende Komplettlösung zum Betrieb schulischer IT-Infrastruktur.

Bei der Entwicklung der Lösung versucht das Projekt einige elementare Gedanken zu beachten:

Nachhaltig - Ressourcen schonen

linuxmuster.net ist eine Weiterentwicklung der freien Schulserverlösung openML und damit der direkte technische Nachfolger der PaedML-Linux 5.

Alle Kenntnisse, die ein Netzwerkbetreuer oder eine Einrichtung hinsichtlich openML/paedML(R)5 erworben hat, bleiben weiter nutzbar und werden nachhaltig auf Basis des vorhandenen Wissens weiterentwickelt.

linuxmuster.net ist frei verfügbar (Open Source) und ohne Lizenzierung oder Aktivierung einsetzbar.

Benutzerfreundlich - Freundlich zum Benutzer

Die webbasierte grafische Benutzeroberfläche (Schulkonsole), pädagogische Funktionen, intelligente schulspezifische Benutzerverwaltung, Musterarbeitsstation und andere Leistungsmerkmale erleichtern den Unterricht mit linuxmuster.net - und helfen bei der Administration und Pflege des Netzwerks.

Mit LINBO werden selbstheilende Arbeitsstationen realisiert - die Installationen auf den Arbeitsplatzrechnern können sehr einfach durch jeden Benutzer in wenigen Minuten wieder in einem Standardzustand zurückgesetzt werden

So können den Benutzern erweiterte Möglichkeiten bei der Benutzung und ein unbeschränktes Arbeiten eingeräumt werden. Die pädagogischen Möglichkeiten werden von technischer Seite nicht eingeschränkt.

Nachfolgende Benutzer können trotzdem auf ein fehlerfreies System zurückgreifen. Unbenutzbare Rechner durch fehlerhafte Installationen gehören der Vergangenheit an.
Darüberhinaus ist die Gefahr durch Schadsoftware (Viren, Würmer, Trojaner) weitgehend ausgeräumt.

linuxmuster.net bietet neben einem einfach zu installierenden und zu konfigurierenden Server eine fertig vorkonfigurierte Linux-Arbeitplatzinstallation (Ubuntu LTS), die mit wenigen Handgriffen auf die Arbeitsplatzrechner aufgespielt ist. Damit ist es innerhalb weniger Stunden möglich eine vollständige Schulungsumgebung, mit aller für den Schulbetrieb notwendigen Software auszurollen.

Anpassungsfähig - Nicht alle sind gleich

Jede Schule hat ihre individuellen Bedürfnisse im IT-Bereich, die durch die eingesetzte Netzwerklösung adressiert werden sollten.

Arbeitsplatzrechner können in linuxmuster.net sowohl mit Windows(7,8 und 10) und Linux betrieben werden.  Ein Wechsel zwischen verschiedenen Betriebssystemen beim Rechnerstart ist ohne Wartezeiten möglich, virtualisierte Betriebssysteme können effizient verwaltet werden.

Die Installationen auf den Arbeitsplatzrechnern (u.a. auf Tablets mit x86-Hardware) können den Bedürfnissen der Schule mit den gewünschten Softwarepaketen angepasst und über das Imagingsystem LINBO in wenigen Minuten verteilt werden. Dabei stehen keine komplizierten Mechanismen im Weg, sondern alltägliche Handgriffe bestimmen den Ablauf.

Mit der Erweiterung OPSI können individuelle Windows-Installationen erstellt werden, sofern entsprechende OPSI-Pakete für die gewünschte Software vorliegen. OPSI beinhaltet außerdem eine detaillierte Hardwareinventarisierung.

Mobile Geräte (BYOD) können per WLAN ans Netz angebunden werden, die coovachilli-Erweiterung von linuxmuster.net ermöglicht es, verschiedene Szenarien umzusetzen, die unterschiedlichste Anforderungen erfüllen. So können beispielsweise WLAN-Hotspots in der Aula nur ins Internet (gefiltert oder ungefiltert) und auch drahtlose Zugänge im Klassen- oder Lehrerzimmer zum Intranet bereitgestellt werden.

Ist eine Bildschirmüberwachung/-steuerung der Schülerbildschirme im Computerraum gewünscht, bietet sich auf den Arbeitsplatzrechnern die Integration von italc an. Damit kann die Lehrkraft Rechner starten, alle Schülerbildschirme im Computerraum gleichzeitig einsehen, gezielt sperren, fernsteuern oder bestimmte Bildschirminhalte an alle übertragen. Neben weiteren Möglichkeiten kann man die Schülerrechner auch Ausschalten.

Cloud-Dienste kann man beispielsweise mit der Anbindung eines owncloud-Systems (alternativ Nextcloud) verfügbar machen, die Anbindung einer externen moodle-Lernplattform (z.B. bei BelWue) oder einer Instanz direkt auf dem Schulserver ist möglich.

Außerdem steht ein Raumbuchungssystem, eine Instanz für das Schulportfolio (OSP), eine Druckquotierung zur Begrenzung von Ausdrucken, u.v.a.m. zur Verfügung.

Große Umgebungen, wie beispielsweise Berufschulen, werden die VLAN-Fähigkeit der linuxmuster.net schätzen oder die Möglichkeit zur Erweiterung mit einem Lehrernetz.

Hilfsbereit - Gemeinsam stark

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal von linuxmuster.net ist die aktive Benutzergemeinde. Über verschiedene Plattformen helfen sich die Netzwerkberater und Nutzer des Systems gegenseitig.

Über unsere Support&Hilfe-Plattform "Discourse", die unter der Adresse https://ask.linuxmuster.net erreichbar ist, können Anfragen zu allen denkbaren und unmöglichen Problemen mit der linuxmuster.net gestellt werden. Die erste Antwort ist meist schon wenige Minuten später online, und das zu Uhrzeiten, zu denen längst keine Hotline mehr erreichbar ist.

Beim Telefon-Support sind Dienstags zwischen 14 und 18 Uhr zwischen 1 und 3 Supporter unter der Nummer 0721 17028011 erreichbar.

Die offizielle Dokumentation wird in offenen Formaten gepflegt und findet sich unter der Adresse http://docs.linuxmuster.net

Das Anwender-Wiki bietet die Möglichkeit, Anleitungen und Beschreibung zu Themen rund um linuxmuster.net einzustellen. Hier finden sich bereits unzählige Hilfestellungen.

Wir unterstützen Sie gerne bei Beratung, Ausbringung, Support und Aktualisierung Ihrer Lösung!

Quelle: https://www.linuxmuster.net/de/ueber/