Fernwartungsmodul herunterladen

Neuer Trainer bei unserem Partner FRISCH AUF! Göppingen

FRISCH AUF! Göppingen

Personalwechsel bei FRISCH AUF!

Nach der Trennung vom bisherigen Trainer Magnus Andersson am 26. September wurde bereits ein Nachfolger gefunden:

Rolf Brack, promovierter und habilitierter Diplom-Sportwissenschaftler, übernimmt ab sofort den verantwortungsvollen Posten als neuer Trainer in der frisch gestarteten Saison. Bis dato war er Vereinstrainer bei regionalen Mannschaften, bis Sommer 2016 war er als Schweizer Nationaltrainer und anschließend als Berater beim DJK Rimpar in der 2. Handball-Bundesliga tätig.

Nach dem doch eher unzufriedenen Ergebnissen zum Start in die Saison - FRISCH AUF! liegt aktuell auf dem 13. Tabellenplatz - wurde gemeinsam und nach ausführlichen Gesprächen mit den verschiedenen Beteiligten entschieden, sich von Andersson zu trennen.

Der FRISCH AUF!-Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Weiss sagt darüber: „Diese Entscheidung fällt uns alles andere als leicht, weil wir in den vergangenen Jahren sowohl fachlich als auch menschlich hervorragend zusammengearbeitet haben. Wir brauchen jedoch dringend neue Impulse, um sportlich wieder in die Spur zu kommen.“ Der stellvertretende Geschäftsführer Peter Kühnle ergänzt: "Magnus Andersson hat jeder Zeit hoch professionell auch im Sinne von FRISCH AUF! Göppingen gehandelt und dabei auch als Mensch einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

FRISCH AUF! Göppingen blickt nun mit Rolf Brack als neuem Trainer, der bereits die Übungseinheit am gestrigen Mittwoch Abend übernommen hat, positiv in die Zukunft. Ulrich Weiss: “Wir sind mit Rolf Brack in professionellen Gesprächen sehr schnell zu einer Einigung gekommen und sind uns sicher, dass er jetzt der richtige Mann an der richtigen Stelle ist.“

Wir wünschen unserem langjährigen Partner FRISCH AUF! viel Erfolg und gutes Gelingen für die folgenden Spiele.